gute gründe für SoftTec Payment

Zahlungstechnologie für bargeldlosen Zahlungsverkehr

Effizienz

Größtmögliche Integration in Software-Lösungen der SoftTec GmbH . Diese Funktion bietet kein anderer Zahlungsdienstleister wie z.B. Concardis, Worldline, etc.

Aus einer Hand

Sowohl für das Vertragswesen als auch für den späteren Live-Support sind wir Ihr Ansprechpartner. Keine Drittanbieter, die Prozesse evtl. verkomplizieren, verlangsamen oder unzureichenden Support leisten.

Faire Preisstruktur

Keine Mindestumsätze, keine Mindestvertragslaufzeit – und natürlich keine versteckten Kosten.

Transparenz

Keine abweichenden Konditionen zwischen Präsenz und Digitalen Zahlungen – vollkommen transparente Gebühren pro Zahlung.

Dem Unternehmensleitsatz „Alles aus einer Hand“ folgend, bietet die SoftTec GmbH mit der Zahlungsplattform „SoftTec Payment“ eine All-In-One-Lösung für den bargeldlosen Zahlungsverkehr in bestmöglicher Kombination mit den selbst entwickelten Software-Lösungen für die Hotellerie und Gastronomie.
Als technologische Grundlage dient hierzu Adyen, ein global agierender Zahlungstechnologie-Dienstleister mit führendem Know-how, Innovationskraft und globalen Lizenzen für vielfältige Zahlungsarten.
SoftTec Payment bietet Ihnen eine professionelle, günstige und äußerst zeitgemäße Möglichkeit, bargeldlose Zahlungsmöglichkeiten anzubieten, verbunden mit der bestmöglichen Schnittstelle zwischen Ihren SoftTec Software-Lösungen und der Zahlungsplattform.

FUNKTIONSUMFANG DER INTEGRATION

Zahlung am Point-of-Sale – das kann sowohl die Rezeption, als auch das Restaurant oder andere Outlets sein, an denen unsere Software-Lösungen im Einsatz sind.
Die Software übergibt den offenen Zahlbetrag per Schnittstelle an das Zahlungsterminal. Nach der Zahlung gibt das Terminal sowohl den exakten Zahlbetrag, als auch die exakte Zahlart an die Software-Lösung zurück. Der Bon wird direkt mit auf der in der Software-Lösung generierten Rechnung angedruckt.

Vorteil 1: Fehlerreduzierung
Absolute Fehlerfreiheit – Keine Fehleingabe mehr am Terminal oder in der Software-Lösung (z.B. Falsche Zahlart).

Vorteil 2: Ressourcenschonend
Kein zusätzlicher Ausdruck des Kartenbeleges am Terminal – weniger Papierkram und effektiver Umweltschutz (Reduzierung von Thermopapierverbrauch).

Vollautomatische (sofern gewünscht) Erstellung eines Paylink mit dem aktuellen Saldo und automatisierte Aktualisierung des Paylinks, sofern sich das Saldo ändert. Der Paylink wird auf das Haus angepasst, sodass die Corporate Identity eingehalten und dadurch das Vertrauen des Gastes erhöht wird.
Der Gast kann seine Rechnung dadurch volldigital vorab oder vor Ort (falls keine Kartenzahlung angenommen wird oder nicht genügend Bargeld dabei ist) per Knopfdruck bezahlen.

Vorteil 1: Automatisierung
Anzahlungen oder Deposit Zahlungen werden deutlich einfacher. Aufwendige Überweisungen und die damit verbundene manuelle Zuordnung ist nicht mehr nötig, sondern vollkommen automatisiert.

Vorteil 2: Optimierter Cash-Flow
Verbesserung des Cash-Flow durch die Möglichkeit der Zahlung vor Anreise oder durch das Anbieten von Hot-Deal-Raten mit direkt verbundener Vorauszahlung.

Einbindung einer Zahlungsoption im gesamten E-Commerce Bereich. Statten Sie Ihre Buchungsmaschine (IBE) oder andere Software-Lösungen aus dem Hause SoftTec mit einer Möglichkeit aus, die Buchung direkt im Buchungsvorgang zu bezahlen. Ihr Gast kann bei der Buchung wählen, ob er nur buchen, oder lieber direkt buchen und zahlen möchte. Sie können dadurch attraktive Optionen bieten und den Cash-Flow durch angepasste Raten erhöhen, bzw. garantierte Buchungen annehmen, bei denen kein Zahlungsausfall zu befürchten ist.

Vorteil 1: Arbeitserleichterung
Zahlungen direkt mit der Buchung erhalten. Die aufwendige manuelle Abfrage von Zahlarten oder die Erstellung von Anzahlungsrechnungen entfällt.

Vorteil 2: Maximaler Kundenservice
Erfüllung von Kundenbedürfnissen. Die Onlinezahlung gehört zum guten Ton und wird vom Gast ebenfalls erwartet.

Hinweis: Funktionsumfänge können bei verschiedenen Software-Lösungen abweichen. Hier kommt es vor allem darauf an, ob das System im Bereich POS (z.B. hotline Hotelsoftware oder Easy2Bon Kassensystem) oder ECOM (caesar data IBE, VOUCHER, …) angesiedelt ist.

[formidable id=2 title=true description=true]

* Pflichtfelder

Mit dem Absenden des Formulars übermitteln Sie die Daten an die SoftTec GmbH. Die Informationspflichten zum Datenschutz finden Sie hier: https://www.softtec.de/datenschutz

Vertragsbedingungen / Konditionen

§1 Grundgebühren

Es wird keine Grundgebühr definiert. Die Nutzung der Zahlungsplattform ist durch keine Grundgebühr geregelt. SoftTec behält sich vor, inaktive Accounts zu deaktivieren oder von der Plattform auszuschließen.

§2 Angebotene Zahlarten und Gebühren

SoftTec_Payment_Tabelle_Zahlarten

Weitere Zahlungsmöglichkeiten sind auf Anfrage möglich. Die gelisteten sind die üblichen Zahlarten für Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Verfügbarkeit der Zahlarten hängt vom Vertragsstandort ab.

FIXIERT & INTERCHANGE++

Die beiden Abrechnungsmodelle unterscheiden sich in der Art der Abrechnung der Gebühren.

• FIXIERT ist ein fester Satz, welcher bei jeder Zahlung dieser Zahlungsart zum Einsatz kommt.
• INTERCHANGE++ ist ein variables Modell, welches sich an der eingesetzten Karte orientiert.

Die Gebühren können durch diverse Faktoren variieren. Diese sind z.B. inländisches oder ausländisches Zahlungsmittel, privates oder geschäftliches Zahlungsmittel, Credit oder Debit Zahlungsmittel, Zahlungsmittel verbunden mit Treuesystem (z.B. Payback Karte, …), …
Die durchschnittliche INTERCHANGE++ Gebühr liegt bei 0,40%. Die INTERCHANGE++ Gebühr wird immer auf die feste o.g. Gebühr aufgerechnet. Die INTERCHANGE++ Gebühr setzt sich aus der Interchange-Gebühr (von den kartenausgebenden Banken berechnet), einer Systemgebühr (von den Kartensystemen berechnet) und aus der Grundgebühr zusammen. Mehr Informationen dazu finden Sie auf dieser Webseite: https://www.adyen.com/de_DE/blog/interchange-gebuehren.

Die Vorteile des INTERCHANGE++ Konzeptes:
1. Deutlich höhere Transparenz der Gebühren
2. Erwartbare niedrigere Kosten in Märkten, wo die Gebühren gepappt sind (z.B. Europa)

§3 Transaktionsgebühr

Jede Transkation über POS, ECOM oder PAYLINK verursacht eine Transaktionsgebühr in Höhe von 0,15 Euro / Transaktion.

§4 Sonstige Gebühren

Auszahlungsgebühr = 0,20 Euro / Auszahlung
Es entstehen nur sehr geringe Kosten für die Auszahlung des Guthabens auf Ihre Bankverbindung. Unabhängig von der Auszahlungshäufigkeit.

Rückbuchung (Chargeback) = 10,00 Euro / Fall
Für jeden erhaltenen Rückbuchungsfall für Zahlungen, welche über die Zahlungsplattform akquiriert wurde, entsteht eine pauschale Rückbuchungsgebühr in Höhe von 10,00 Euro / Rückbuchung. Ein Beispiel wäre, dass ein Kunde die Zahlung anfechtet und den Vorgang gewinnt.

Rückgängigmachung Rückbuchung (Chargeback Reversed) = 1,00 Euro / Fall
Für jeden stornierten Rückbuchungsfall für Zahlungen, welche über die Zahlungsplattform akquiriert wurde, entsteht eine pauschale Rückbuchungsgebühr in Höhe von 1,00 Euro / stornierter Rückbuchung. Ein Beispiel wäre, dass Sie eine Rückbuchung durch einen erbrachten Beweis erfolgreich abwenden konnten.

Erstattungsgebühren (Refunds) = 1,00 Euro / Fall
Erstattungen auf diverse Zahlarten (z.B. EC-Karte), welche über die Zahlungsplattform akquiriert wurde, entsteht eine pauschale Erstattungsgebühr in Höhe von 1,00 Euro / Erstattung.

Authentifizierungskosten = 0,10 Euro / Transaktion
Für jede Zahlung, welche durch das 3DS-System abgesichert wird, entsteht eine Pauschale von 0,10 Euro / Transaktion.

§5 – Dienstleistungen

  • KYC (Know Your Customer) – Onboardingprozess = 0,00 Euro statt 99,00 Euro
  • Schnittstelle zwischen Software-Lösung und Zahlungsplattform Einmalig = 0,00 Euro statt 499,00 Euro
  • Schnittstelle zwischen Software-Lösung und Zahlungsplattform Monatlich = 0,00 Euro statt 29,00 Euro

§6 – Kartenterminal am Point-of-Sale

Für die Entgegennahme von Zahlungen im Bereich Paylink und E-Commerce benötigt es keine weitere Hardware, da alle Zahlungen digital getätigt werden. Für Präsenz-Zahlungen am POS benötigen Sie zur erfolgreichen Abwicklung einen Kartenterminal, den Sie über uns beziehen. Sie können zwischen einem kabelgebundenen und einem mobilen Gerät wählen, welches wir Ihnen zu attraktiven Konditionen, ebenfalls ohne Mindestlaufzeit, überlassen. Die Gebühren für die Terminal-Hardware stellen wir Ihnen monatlich in Rechnung. Die Terminals sind mit einem Terminal Repair Service „versichert“. Unverschuldete Schäden sind somit abgedeckt und wir tauschen Ihren Terminal kostenfrei um. Mutwillig/Fahrlässig beschädigte Geräte stellen wir entsprechend der aktuell gültigen Konditionen in Rechnung. Die Geräte funktionieren ausschließlich mit der Zahlungstechnologie SoftTec Payment und bleiben dauerhaft im Besitz der SoftTec GmbH. Die Berechnung der monatlichen Gebühren endet am letzten Tag des Monats, nachdem uns das Gerät vollständig und in Originalverpackung zurück geschickt wurde.

§7 – Vertragslaufzeiten

Es wird keine Vertragslaufzeit definiert. Die Nutzung der Zahlungsplattform ist durch keine Mindestnutzung geregelt. SoftTec behält sich vor, inaktive Accounts zu deaktivieren oder von der Plattform auszuschließen.

§8 – Mindestumsätze

Es wird kein Mindestumsatz definiert. Die Nutzung der Zahlungsplattform ist durch keinen Mindestumsatz geregelt. SoftTec behält sich vor, inaktive Accounts zu deaktivieren oder von der Plattform auszuschließen.

§9 – Auszahlungen

Folgende Zeiträume sind möglich: täglich, 2x pro Woche, wöchentlich, zweiwöchentlich oder monatlich. Die Höhe der Auszahlung richtet sich immer am verfügbaren Umsatz. Vorabzahlungen, welche für Anreisen in der Zukunft bereits eingegangen sind, werden anteilig ausgezahlt. Für Chargeback Prozesse und Rückerstattungen (evtl. bei Storno, etc.) kann eine Reserve Summe einbehalten werden, welche jederzeit ersichtlich ist.

§10 – Rechnungsstellung

Unabhängig von der Auszahlungshäufigkeit erhalten Sie einmal monatlich eine detaillierte Abrechnung, auf der alle Zahlungen, Auszahlungen und Gebühren klar ersichtlich sind. Die Auszahlungen erfolgen immer Netto. Die Mehrwertsteuer-Rechnung erhalten Sie, wie in §10 angegeben, monatlich.

§11 – Mehrwertsteuer

Alle angegebenen Gebühren sind immer zzgl. der aktuell gültigen Mehrwertsteuer. Bei einer etwaigen Änderung der Mehrwehrsteuersätze bedarf es keiner gesonderten Preisinformation. 

§12 – Gebührenanpassungen

Etwaige Preisanpassungen werden mit einer Vorlaufzeit von drei Monaten angekündigt und haben zum angegebenen Datum Wirksamkeit. Da es keine Vertragslaufzeiten gibt, kann die Nutzung von SoftTec Pay sofort oder vor der Preiserhöhung eingestellt werden, sofern die Konditionen nicht angenommen werden wollen.

WIE IST DER Prozess und WEITERE ABLAUF?

Sie entscheiden sich für unsere Zahlungsplattform und erteilen uns den Auftrag, ihr Partner im Bereich POS, ECOM und PAYLINK zu werden.

Wir übernehmen die Account Anlage auf der Basis der übermittelten Daten und bereiten den KYC Prozess vor. Sobald der Account aufgesetzt ist, erhalten Sie den Onboarding-Link.

Dieser Prozess ist durch das BaFin geregelt. Es werden einige Daten abgefragt, z.B. die persönlichen Daten des Geschäftsführers, Steuerdaten, Bankdaten, etc. Sie erhalten hierzu von uns vorab noch ein Handbuch um perfekt vorbereitet zu sein.

Die SoftTec übernimmt die erste Kontrolle der Unterlagen um unnötige Wartezeiten zu vermeiden. Sollten hier offene Fragen aufkommen, kommen wir direkt auf Sie zu.

Nach unserer Prüfung übernimmt unser Hardware-Partner die regulatorischen Aufgaben und prüft Ihre Daten in letzter Instanz. Dies ist eine gesetzliche Vorgabe und kann nicht beschleunigt werden. Der Prozess kann wenige Tage dauern.

Sollten offene Fragen auf Seiten von Adyen bestehen, werden diese gemeinsam geklärt und die Lösungen auf den Weg gebracht, sodass der Account live gehen kann.

Es kann losgehen. Wir können nun Zahlungen auf allen drei Kanälen empfangen und Sie sind bestmöglich versorgt. Die SoftTec ist an Ihrer Seite. Alles aus einer Hand.

Terminalvergleich

SoftTec_Payment_Zahlungstechnologie_bargeloser_Zahlungsverkehr_Terminal_Verifone_Kreditkartenzahlung

Das Unternehmen hinter SoftTec Payment

SoftTec_Logo.png
Die SoftTec GmbH entwickelt seit 1986 zahlreiche und mehrfach ausgezeichnete Software-Produkte, die nicht nur Hoteliers und Gastronomen zu Gute kommen, sondern auch Unternehmen mit Außendienst- oder Service-Mitarbeitern. Zu diesen Marken zählt z.B. auch caesar data Direktbuchbarkeit und die vielmals prämierte hotline Hotelsoftware, die bereits in über 5.000 Hotelbetrieben erfolgreich im Einsatz ist. Über Zusatzmodule und Schnittstellen lassen sich alle gängigen Hotelsysteme, von Online-Buchbarkeit, Channelmanagement, über Restaurantkassen, bis hin zu Check-In-Automaten an das Hotelprogramm anbinden. Mehr Infos unter: www.softtec.de